Einsatz – ABC 3 – Gasaustritt brennbar

Gepostet von am September 24, 2019 in Aktuelles | Keine Kommentare

Einsatz – ABC 3 – Gasaustritt brennbar

Am Dienstag, den 24.09.2019 um 16:57 Uhr ist die Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Rottendorf und der Berufsfeuerwehr Würzburg zu einem Gasaustritt an einem Fahrzeug am Happach in Gerbrunn alarmiert worden.

Nur kurze Zeit nach Alarm rückte die Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn mit dem MZF, HLF 20/24 und dem TLF 16/25 zur Einsatzstelle aus. Umgehend ging der Einsatzleiter auf Erkundung und konnte sehr schnell Entwarnung geben. Bei dem vermeindlichen Gasaustritt handeltete sich um Dampf bei einem Spezialfahrzeug.

So konnte alle weiteren Einsatzkräfte die Alarmfahrt abbrechen.

Gegen 17:15 Uhr war der Einsatz beendet und die Feuerwehr Gerbrunn rückte im Feuerwehrhaus ein.

Eingesetzte Kräfte:

  • Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn
  • Freiwillige Feuerwehr Rottendorf
  • Berufsfeuerwehr Würzburg
  • Kreisbrandrat Land 1
  • Kreisbrandmeister Land 3/3
  • Rettungsdienst
  • Polizei

Eingesetzte Fahrzeuge:

Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn
  • Florian Gerbrunn 11/1   –  Mehrzweckfahrzeug
  • Florian Gerbrunn 40/1  –  Hilfeleistungslöschfahrzeug 20/24
  • Florian Gerbrunn 20/1  –  Tanklöschfahrzeug 16/25

 

Freiwillige Feuerwehr Rottendorf
  • Florian Rottendorf 40/1 – Löschgruppenfahrzeug 16/12 CAFS
  • Florian Rottendorf 40/2 – Hilfeleistungslöschfahrzeug 20/16
  • Florian Rottendorf 61/1 – Rüstwagen 2

 

Berufsfeuerwehr Würzburg
  • Florian Würzburg 10/1 – Kdow
  • Florian Würzburg 36/1 – Abrollbehälter Sonderlöschmittel

 

Fotos und Text: Dominik Olbrich – Öffentlichkeitsarbeit Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn

468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.