Einsatz – B BMA – Brandmeldealarm

Gepostet von am September 22, 2019 in Aktuelles | Keine Kommentare

Einsatz – B BMA – Brandmeldealarm

Am Sonntag, den 22.09.2019 um 18:44 Uhr ist die Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn zusammen mit der Berufsfeuerwehr Würzburg zur einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Rottendorferstraße in Würzburg alarmiert worden.

Umgehend rückten die Einsatzkräfte der Gerbrunner Wehr mit dem MZF, HLF 20/24 und em TLF 16/25 zur Einsatzstelle nach Würzburg aus. Da die die Berufsfeuerwehr Würzburg zu diesem Zeitpunkt bei einem Brandeinsatz in Würzburg gebunden war, füllte die Feuerwehr Gerbrunn mit Ihren Fahrzeugen den Löschzug der Berufsfeuerwehr.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr, konnte bereits starker Brandgeruch festgestellt werden. Nach weiterer und genauer Erkundung der Einsatzstelle, wurde jedoch schnell Entwarnung gegeben. Grund für den Alarm war stark angebranntes Essen in einer Mikrowelle. Die Räumlichkeiten wurden weiter kontrolliert und gelüftet.

Um 19:00 Uhr war der Einsatz beendet und Feuerwehr Gerbrunn rückte im Feuerwehrhaus ein.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

  • Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn
  • Berufsfeuerwehr Würzburg
  • Rettungsdienst
  • Polizei

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

 

Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn
  • Florian Gerbrunn 11/1 – Mehrzweckfahrzeug
  • Florian Gerbrunn 40/1 – Hilfeleistungslöschfahrzeug 20/24
  • Florian Gerbrunn 20/1 – Tanklschfahrzeug 16/25

 

Berufsfeuerwehr Würzburg
  • Florian Würzburg 10/1 – Kdow
  • Florian Würzburg 10/4 – Kdow
  • Florian Würzburg 40/3 – Löschgruppenfahrzeug 16/12
  • Florian Würzburg 30/1 – Drehleiter mit Korb 23/12

 

Fotos und Text: Dominik Olbrich – Öffentlichkeitsarbeit Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn

468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.