Einsatz – Zimmerbrand an der Juliuspromenade

IMG_0717

Am Mittwoch den 29.10.2014 um 12.35 Uhr ist die Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn zusammen mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr Würzburg und den Freiwilligen Feuerwehren aus Veitshöchheim, Unterdürrbach und Würzburg zu einem gemeldeten Zimmerbrand in die Juliuspromenade alarmiert worden.

In einer Passage an der Juliuspromenade haben auf Grund einer starken Rauchentwicklung mehrere Bewohner die Feuerwehr alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr konnte sehr schnell Entwarnung gegeben werden. Bei der starken Rauchentwicklung hat es sich um Wasserdampf gehandelt.

So konnte alle alarmierten Einsatzkräfte, den Einsatz abbrechen und wieder im Gerätehaus einrücken. Ursache für den Wasserdampf, war ein Rohrbruch im Stadtgebiet. Mitarbeiter der WVV übernahmen anschließend die Einsatzstelle und sperrten den Bereich ab.

 

Eingesetzte Kräfte:

  • Berufsfeuerwehr Würzburg
  • Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte (Löschzug 1)
  • Freiwillige Feuerwehr Grombühl (Löschzug 2)
  • Freiwillige Feuerwehr Sanderau (Löschzug 3)
  • Freiwillige Feuerwehr Zellerau (Löschzug 4)
  • Freiwillige Feuerwehr Unterdürrbach
  • Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn
  • Freiwillige Feuerwehr Veitshöchheim
  • Rettungsdienst
  • Polizei
  • WVV

IMG_0721

Fotos: Pascal Höfig – Würzburg erleben

Text: Dominik Olbrich – Öffentlichkeitsarbeit Feuerwehr Gerbrunn


weitere Meldungen: