Einsatz – Zimmerbrand

FFGerbrunn-3

Am Dienstag, den 22.11.2016 um 13.58 Uhr ist die Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn zusammen mit der Berufsfeuerwehr Würzburg zu einem Zimmerbrand in das Studentenwohnheim am Uni Hubland nach Würzburg alarmiert worden.

Umgehend rückten die Einsatzkräfte der Gerbrunner Wehr mit dem HLF 20/24 und dem TLF 16/25 zur Einsatzstelle aus. Nach Erkundung des Einsatzleiters vor Ort, konnte ein Zimmerbrand bestätigt werden. Sofort wurde eine Wasserversorgung aufgebaut und das Feuer unter schweren Atemschutz abgelöscht. So konnte nur kurze Zeit nach dem Alarm „Feuer aus“ gemeldet werden. Ein Eingreifen der Gerbrunner Feuerwehr war nicht mehr erforderlich. Mit Hilfe der Wärmebildkamera wurden die letzten Glutnester lokalisiert und abgelöscht. Wie das Feuer ausgebrochen ist, sind nun Aufgaben der Würzburger Polizei. Nach ersten Kenntnissen brannte es im Küchenbereich.

Um 14.30 Uhr war der Einsatz beendet und die Einsatzstelle konnte der Polizei übergeben werden.

Eingesetzte Kräfte:

  • Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn – HLF 20/24, TLF 16/25
  • Berufsfeuerwehr Würzburg – KdoW, ELW, HLF 20/16, LF 16/12, DLK 23/12
  • Rettungsdienst
  • Notarzt
  • Polizei

Foto und Text: Dominik Olbrich – Öffentlichkeitsarbeit Feuerwehr Gerbrunn


weitere Meldungen: