Einsatz – Ölofenbrand

Am Freitag den 26.10.2012 um 16:30 Uhr ist die Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn zu einem Ölofenbrand in die Hauptstr. nach Gerbrunn alarmiert worden.

Umgehend rückten die Einsatzkräfte mit dem HLF 20/24 zur Einsatzstelle in die Hauptstr. aus.

Auf Grund eines technischen Defekts an einem Ölofen kam es zu einer starken Überhitzung. Der Ölofen wurde mit Hilfe der Wärmebildkamera kontrolliert, abgeschaltet und bis zur vollständigen Abkühlung von der Feuerwehr überwacht.

Um 17.00 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr Gerbrunn beendet und die Einsatzstelle konnte dem Wohnungseigentümer übergeben werden.

 

Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Gerbrunn

 

 

Text: Dominik Olbrich (Team Öffentlichkeitsarbeit Feuerwehr Gerbrunn)


weitere Meldungen: