Einsatz – Große Ölspur im Ortsgebiet Gerbrunn

P1010752

Am Samstag den 10.05.2014 um 15.36 Uhr ist die Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn zu einer größeren Ölspur im Ortsgebiet alarmiert worden.

Nur kurze Zeit nach dem Alarm rückte die Gerbrunner Wehr mit dem HLF 20/24, MZF und dem GW-N zur Einsatzstelle aus. Beim Erkunden der betroffenen Straßen, war stellenweise eine ca. 1,5 m breite Ölspur zu erkennen. Nach weiteren Informationen durch die Leitstelle Würzburg, waren bereits Kräfte der Berufsfeuerwehr Würzburg mit Ihrem KlaF (Kleinalarmfahrzeug) im Stadtgebiet nahe Gerbrunn im Einsatz.

Die Feuerwehr Gerbrunn übernahm die Verkehrsabsicherung und begann mit Hilfe von Ölbindemittel die Fahrbahn zu reinigen. Nach über einer Stunde Reinigungsarbeiten war der Einsatz für die Feuerwehr Gerbrunn beendet. Insgesamt hatte die Ölspur eine Länge von mehreren 100 Meter. Verursacht wurde die Ölspur vormutlich durch einen technischen Defekt eines Oldtimers. Während des Einsatzes war die Hauptstr. nur einspurig befahrbahr.

 

Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Gerbrunn ( HLF 20/24, MZF, GW-N)
  • Polizei

 

P1010743 P1010744

 

Fotos und Text: Dominik Olbrich – Öffentlichkeitsarbeit Feuerwehr Gerbrunn


weitere Meldungen: