Jugendfeuerwehr

„Wir sind dabei wo bleibst du“

lautet das Motto der Deutschen Jugendfeuerwehr (DJF). Jugendfeuerwehren werden gebraucht – um Freiwilligkeit innerhalb

der Feuerwehren zu sichern, um gesellschaftliches und kulturelles Leben aufrechtzuerhalten und um der Jugend zu zeigen, was Gemeinsinn bedeutet.

Soziale Kompetenz, Verantwortungsbewußtsein und die Bereitschaft zu Innovation und Kooperation kampagne2012-imagesind wichtige Schlüsselqualifikationen, die über die Feuerwehren hinaus in Arbeits- und Privatleben gesellschaftlichen Nutzen bringen.

In den Jugendfeuerwehren lernen mit behinderten Menschen, Älteren und Gleichaltrigen aus anderen sozialen Umfeldern umzugehen, zeigen bürgerschaftliches Engagement und setzen sich für die Erhaltung sozialer Werte ein – von wegen Null-Bock-Generation.

 

Was tun wir???

Putz munter Aktion FF Gerbrunn am 19.03 (39)

In der Jugendfeuerwehr ist vieles schon so wie bei der „richtigen“ Feuerwehr: Wir lernen die unterschiedlichen Fahrzeuge und Geräte kennen und üben, wie man sie richtig bedient.

Natürlich kennen wir uns auch schon mit verschiedenen Brand-Arten und Löschmitteln aus: Kübelspritze, Löschdecke, Strahlrohr, Schlauch… wir wissen Bescheid!

Und weil die Feuerwehr nicht nur löscht, sondern auch viel technische Hilfe leistet, lernen wir auch alles über Rettungsgeräte wie hydraulische Schere, Spreizer oder Motorsäge.

Bei Verletzungen wissen wir auch, was zu tun ist: Einen Erste-Hilfe-Kurs gibt’s bei uns nämlich auch..

 

Nicht nur lernen und Ausbildung steht auf dem Ausbildungsplan!!!

Die Jugendfeuerwehr Gerbrunn unternimmt auch mit den Jugendlichen sehr viel verschiedene Ausflüge wie z.B.: Besuch bei der Berufsfeuerwehr Würzburg, die Flughafenfeuerwehr Frankfurt am Main oder andere interessante Feuerwehren, Schwimmbadbesuche, Kino, Eis essen uvm… . Neben den Ausflügen finden auch Übernachtungen, Zeltlager, DVD-Abende und auch mal eine 24 Std. Übung statt.

Putz munter Aktion FF Gerbrunn am 19.03 (47)

 

Kann ich auch mitmachen???

Sobald Du 12 Jahre alt bist, kann es losgehen! Ob Du ein Junge oder ein Mädchen bist, groß oder klein, gut in der Schule oder eher nicht – das ist uns alles egal.

Für die Jugendfeuerwehr brauchst Du keine speziellen Voraussetzungen – nur ganz viel Lust auf Technik, Menschen, Sport und Spiele!

Wie oft die Treffen der Jugendfeuerwehr stattfinden und wie viel Zeit genau Du dafür einplanen musst, erklären wir dir nach einer Schnupperübung bei der Jugendfeuerwehr Gerbrunn.

Generell gibt es keine Pflicht, an den Übungen oder Unternehmungen teilzunehmen – aber bei unseren coolen Aktionen will sowieso jeder freiwillig dabei sein!

Wir könnten Dir jetzt viel über so große Begriffe wie „gesellschaftliche Verantwortung“ oder „tolles Gemeinschaftserlebnis“ erzählen. Aber besser ist, Du probierst es einfach aus!

Dann wirst Du sehen, dass es ein echt gutes Gefühl ist, helfen zu können. Und zu wissen, dass man sich jederzeit auf seine Kameraden verlassen kann.

Ach so: Natürlich gibt‘s bei der Jugendfeuerwehr auch eigene Kleidung. Schließlich soll jeder sehen, was für ein cooles Hobby Du hast…

Und bei der Feuerwehr Gerbrunn bekommst Du ab einem gewissen Ausbildungsstand sogar schon einen eigenen Piepser und darfst mit zum Einsatzort – genau wie die „Großen“.

Na, überzeugt? Dann geht‘s hier weiter

24h Uebung 2016

Wo findest du uns???

Willst du auch dabei sein und der Jugendfeuerwehr Gerbrunn beitreten, dann melde dich einfach bei unseren Jugendwarten Dominik Olbrich, Sebastian Sämmer und Stefanie Michel oder komm einfach mal persönlich bei der Feuerwehr vorbei. Wir sind immer Montags ab 19.30 Uhr und Dienstags ab 19.00 Uhr im Feuerwehrhaus da.

IMG_2093