Einsatz – Zimmerbrand

Am Dienstag den 28.02.2012 um 14.30 Uhr ist die Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn zu einem Zimmerbrand in die Hauptstr. alarmiert worden.

Kurz darauf rückten die Einsatzkräfte mit dem HLF 20/24 zur Einsatzstelle aus. An der Einsatzstelle ging der Gruppenführer auf Erkundung und konnte eine leichte Rauchentwicklung feststellen. Nach Erkrundung ging der Angriffstrupp umgehend mit schwerem Atemschutz ins Gebäude, um den Brandherd zu lokalisieren.

Nur kurze Zeit nach Erkundung durch den Angriffstrupp, konnte schließlich schnell Entwarnung gegeben werden. Ursache für die Rauchentwicklung war ein Papierkorb der aus noch ungeklärter Ursache Feuer gefangen hat. Dieser wurde in freie gebracht und abgelöscht. So war ein Eingreifen der ebenfalls alarmierten Feuerwehren aus Rottendorf und Randersacker nicht mehr notwendig.

Um 15.00 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet, und die Einsatzstelle ist dem Eigentümer und der Polizei übergeben worden.

 

Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Gerbrunn (HLF 20/24)
  • Feuerwehr Rottendorf (LF 16/12)
  • Feuerwehr Randersacker (LF 16/12)
  • KBM Roland Schmitt
  • Rettungsdienst
  • Notarzt
  • Polizei

Foto und Text: Dominik Olbrich (Team Öffentlichkeitsarbeit Feuerwehr Gerbrunn)


weitere Meldungen: