Einsatz – Tierrettung

Am Dienstag den 24.01.2012 um ca. 14.45 Uhr ist die Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn telefonisch von der Leitstelle in Würzburg zu einem Tierrettungseinsatz in die Otto-Hahn-Str. alarmiert worden. Gemeldet war ein verletzter und eingeklemmter Marder im Motorraum eines Pkw’s.

Kurz darauf rückte die Feuerwehr Gerbrunn mit dem MZF zur Einsatzstelle aus und verschaffte sich ein Bild von der Lage vor Ort. An der Einsatzstelle war ein Marder in einem PKW eingeklemmt und verletzt. Nach mehreren Versuchen und mit Spezialgerätschaften für Tierrettung konnte das Tier schließlich befreit werden. Anschließend ist das verletzte Tier in eine Tierklinik gebracht worden.

Somit war der Einsatz für die Feuerwehr Gerbrunn beendet und konnte ins Feuerwehrgerätehaus einrücken.

 

Foto und Text: Dominik Olbrich (Team Öffentlichkeitsarbeit Feuerwehr Gerbrunn)


weitere Meldungen: