Einsatz – Schwerer LKW-Unfall auf der B8

IMG_5188

Am Dienstag den, 12.05.2015 um 10.42 Uhr ist die Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn zusammen mit dem Rüstzug der Berufsfeuerwehr Würzburg zu einem schweren LKW-Unfall im Bereich Kitzingerstr./Auf- und Abfahrt B8 Gerbrunn alarmiert worden.

Umgehend rückten die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei zur Einsatzstelle aus. Nach Erkundung des Einsatzleiters der Feuerwehr ergab sich folgende Lage:

Aus noch ungeklärter Ursache verlor der Fahrer des Lkw’s im Kurvenbereich der Abfahrt die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam auf der Fahrseite zum liegen. Auf Grund von dem Unfall haben sich eine große Menge Kraftstoff über die gesamte Fahrbahn verteilt. Die Ladung verteilte sich im Straßengraben neben der Fahrbahn. Der Fahrer wurde leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst behandelt werden.

Die Feuerwehr übernahm zusammen mit der Polizei die Verkehrsabsicherung und reinigte die Fahrbahn mit Hilfe von Ölbindemittel. Die Auf- und Abfahrt Gerbrunn war während des Einsatzes komplett gesperrt.

Gegen 12.15 Uhr konnten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen und im Feuerwehrgerätehaus einrücken. Durch die Bergungsarbeiten, wo auch eine Kehrmaschiene und mehrere Bergungsfahrzeuge zum Einsatz kommen, bleibt die B8 in diesem Bereich noch mehrere Stunden  komplett gesperrt.

Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Gerbrunn (HLF 20/24, TLF 16/25)
  • Berufsfeuerwehr Würzburg (Kdow, ELW, LF 16/12, HLF 20/12, RW 2, KlaF)
  • Rettungsdienst
  • Polizei
  • Bergungsdienst
  • Stadt Würzburg / Stadtreiniger

IMG_5171 IMG_5189 IMG_5191 IMG_5188

Text: Dominik Olbrich – Öffentlichkeitsarbeit Feuerwehr Gerbrunn

Fotos: Feuerwehr Gerbrunn


weitere Meldungen: