Einsatz – Rauchmelder privat

FFGerbrunn-49

Am Montag, den 14.05.2018 um 10:34 Uhr ist die Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn zu einem privaten ausgelösten Rauchmelder in die Paul-Ehrlich-Str. nach Gerbrunn alarmiert worden.

Nur kurze Zeit nach dem Alarm rückten die Einsatzkräfte mit dem MZF, HLF 20/24 und dem TLF 16/25 zur Einsatzstelle aus. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter vor Ort, konnte lautstark der Rauchmelder wahrgenommen werden.

Nach Rücksprache mit der Polizei, wurde die Türe mit speziellen Gerätschaften geöffnet um die Wohnung zu kontrollieren. Nach weiterer Erkundung in der Wohnung konnte kein Brand festgestellt werden. Ursache für den ausgelösten Rauchmelder, war vermutlich ein Defekt an einem elektrischen Heizgerät.

Um 11:15 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet und die Kräfte konnten ins Gerätehaus einrücken.

 

Eingesetzte Kräfte:

  • Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn
  • Rettungsdienst
  • Polizei

Foto und Text: Dominik Olbrich – Öffentlichkeitsarbeit Feuerwehr Gerbrunn


weitere Meldungen: