Einsatz – Pkw Brand auf der A3

PKW Brand auf der A3 am 20.09.2012 (2)

Am Donnerstag den 20.09.2012 um 05.31 Uhr ist die Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn zu einem PKW-Brand auf die A3 bei Randersacker alarmiert worden.

Nur kurze Zeit nach dem Alarm rückte die Feuerwehr Gerbrunn mit dem HLF 20/24, TLF 16/25 und dem MZF zur Einsatzstelle aus.

Noch während der Alarmfahrt zur Einsatzstelle, kamen weitere Informationen von der Leitstelle Würzburg das der PKW sich im Vollbrand befindet.

Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr aus Rottendorf war mit ihrem LF 16/12 und dem TLF 16/25 bereits vor Ort und hatte den Brand des Fahrzeuges schnell unter Kontrolle. Ca. 10 Minuten nach dem Alarm konnte der Leitstelle Würzburg „Feuer aus“ gemeldet werden. So konnten die Einsatzkräfte aus Randersacker die Alarmfahrt abbrechen.

Die Feuerwehr Gerbrunn sicherte mit dem HLF 20/24 die Einsatzstelle ab und blieb noch kurz vor Ort, um im Notfall die Einsatzkräfte aus Rottendorf noch mit 2400 Litern Wasser zur Unterstützen.

Um 06.00 Uhr rückte die Feuerwehr Gerbrunn von der Einsatzstelle ab und ins Feuerwehrgerätehaus ein.

 

Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Gerbrunn
  • Feuerwehr Rottendorf
  • Feuerwehr Randersacker
  • KBM Roland Schmitt
  • Rettungsdienst
  • Notarzt
  • Polizei
  • Abschleppunternehmen

 

Text und Fotos: Dominik Olbrich und Stefanie Michel (Team Öffentlichkeitsarbeit Feuerwehr Gerbrunn)


weitere Meldungen: