Einsatz – Küchenbrand

IMG_4789

Am Mittwoch den 27.07.2016 um 16.57 Uhr ist die Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Rottendorf und der Berufsfeuerwehr Würzburg zu einem Küchenbrand in die Otto-Hahn-Str. alarmiert worden.

Umgehend rückten die Einsatzkräfte der Gerbrunner Wehr mit dem MZF, HLF 20/24, TLF 16/25 und dem GW-N zur Einsatzstelle aus. Nach Erkundung des Einsatzleiters vor Ort, konnte eine starke Rauchentwicklung in der Wohnung des Gebäudes festgestellt werden. Aus noch ungeklärter Ursache geriet ein Backofen mit Herdplatten in Brand. Unter schweren Atemschutz ging der Angriffstrupp in die Wohnung und hatte den Brand rasch abgelöscht.

Anschließend wurde die Küche mehrfach mit der Wärmebildkamera kontrolliert und mit Hilfe von einem Überdruckbelüfter gelüfetet. Die Kollegen der Feuerwehr Rottendorf stellten zur Sicherheit weitere Atemschutzgeräteträger bereit.

Um 18.15 Uhr war der Einsatz beendet und die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.

Eingesetzte Kräfte:

  • Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn – MZF, HLF 20/24, TLF 16/25, GW-N
  • Freiwillige Feuerwehr Rottendorf – HLF 20/16, LF 16/12 CAFS
  • Berufsfeuerwehr Würzburg – DLK 23/12
  • Kreisbrandrat Land 1
  • Kreisbrandinspektor Land 3
  • Kreisbrandmeister Land 3/3
  • HVO DLRG Gerbrunn
  • Rettungsdienst
  • Notarzt
  • Einsatzleiter Rettungsdienst
  • Polizei

IMG_4798 IMG_4802

Fotos und Text: Dominik Olbrich – Öffentlichkeitsarbeit Feuerwehr Gerbrunn


weitere Meldungen: