Einsatz – Große Ölspur

FFGerbrunn-5

Am Samstag, den 14.11.2015 um 16.11 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn zusammen mit der Berufsfeuerwehr Würzburg zu einer Ölspur auf die WÜ 28 alarmiwert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte der Einsatzleiter eine ca. 1m breite und 3,5km lange Ölspur erkennen. Beginnend vom Gewerbegebiet Würzburg über die WÜ 28 bis durch den kompletten Ortskern von Gerbrunn.

Der Einsatzleiter vor Ort entschied sich schließlich die Freiwillige Feuerwehr Rottendorf zur Unterstützung nachzualarmieren. Um 18.30 Uhr war die Fahrbahn gereinigt und die Einsatzkräfte konnten die Einsatzstelle verlassen.

Wir möchten uns bei den Kollegen der Rottendorfer Wehr für Ihre Unterstützung bedanken.

Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Gerbrunn
  • Feuerwehr Rottendorf
  • Berufsfeuerwehr Würzburg
  • Polizei
  • Straßenmeisterei

Foto und Text: Dominik Olbrich – Öffentlichkeitsarbeit Feuerwehr Gerbrunn

 

 


weitere Meldungen: