Einsatz – Gartenhausbrand

IMG_1981

Am Donnerstag, den 01.06.2017 um 14:01 Uhr ist die Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn zusammen mit den Freiwilligen Feuerwehren Randeracker und Eibelstadt zu einem Gartenhausbrand in den Teufelskeller nach Randersacker alarmiert worden.

Umgehend rückten die Einsatzkräfte der Gerbrunner Wehr mit dem HLF 20/24 und dem TLF 16/25 zur Einsatzstelle aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr Randersacker stand das Gartenhaus bereits in Vollbrand. Durch die starke Trockenheit konnte sich das Feuer, rasch auf den umliegend Wald ausbreiten.

Die Feuerwehren begannen sofort unter schweren Atemschutz mit der Brandbekämpfung. Nach ca. 45 Minuten konnte der Leitstelle Würzburg „Feuer aus“ gemeldet werden. Mit Hilfe der Wärmebildkamera wurde die komplette Einsatzstelle kontrolliert und die letzten Glutnester abgelöscht.

Durch das Feuer wurde das Gartenhaus komplett zerstört. Verletzt wurde niemand.

Um 15:30 Uhr war der Einsatz beendet und die Feuerwehren konnten die Einsatzstelle verlassen.

Eingesetzte Kräfte:

  • Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn – HLF 20/24, TLF 16/25
  • Freiwillige Feuerwehr Randersacker – LF 16/20, TSF-W
  • Freiwillige Feuerwehr Eibelstadt – HLF 20/16, HLF 10/6
  • Kreisbrandmeister Land 3/3
  • Rettungsdienst
  • Polizei

IMG_1981

Fotos und Text: Dominik Olbrich – Öffentlichkeitsarbeit Feuerwehr Gerbrunn


weitere Meldungen: