Einsatz – Brand Pkw

FFGerbrunn-47

Am Sonntag, den 10.12.2017 um 10:00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn zusammen mit der Berufsfeuerwehr Würzburg zum zweiten Einsatz des Tages alarmiert. Diesmal wurde ein brennendes Fahrzeug im Bereich der Gattingerstr. / Kitzingerstr. in Würzburg gemeldet.

Umgehend rückten die Einsatzkräfte der Gerbrunner Wehr mit dem HLF 20/24 und dem TLF 16/25 zur Einsatzstelle aus.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Gerbrunn, war das Feuer dank der Zivilisten vor Ort, die bereits mit Feuerlöscher begonnen haben zu löschen, unter Kontrolle. Der Angriffstrupp übernahm unter schweren Atemschutz die restliche Brandbekämpfung. Bei dem brennenden Fahrzeug handelte es sich um ein Gasfahrzeug.

Die Feuerwehr konnte schließlich den Brand komplett ablöschen und ständig mit Hilfe der Wärmebildkamera das Fahrzeug kontrollieren. Der Rest der Einsatzkräfte übernahm die Verkehrsabsicherung. Durch das rasche Eingreifen der Zivilisten vor Ort und der Feuerwehr Gerbrunn, mussten die Kräfte der Berufsfeuerwehr Würzburg mit Ihrem Löschfahrzeug nicht mehr eingreifen.

Eingesetzte Kräfte:

  • Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn – HLF 20/24, TLF 16/25
  • Berufsfeuerwehr Würzburg – LF 16/12
  • Polizei
  • Abschleppunternehmen

weitere Meldungen: