Einsatz – Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall

4a428282-1b10-4ec5-a5d5-9d3815d34779

Am Mittwoch, den 09.05.2018 um 16:32 Uhr ist die Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn zu einem Verkehrsunfall mit auslaufenden Betriebsstoffen in die Kitzingerstr. am Ortseingang Gerbrunn alarmiert worden.

Umgehend rückten die Einsatzkräfte mit dem MZF, HLF 20/24 und dem GW-L1 zur Einsatzstelle aus. Aus noch ungeklärter Ursache kam es im Kreuzungsbereich zu einem Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden 2 Personen verletzt und eine größere Menge an Betriebststoffe liefen aus.

Die Einsatzkräfte der Gerbrunn Wehr übernahm die Verkehrsabsicherung, stellte den Brandschutz sicher und reinigte die Fahrbahn.

Gegen 18:30 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet und die Einsatzstelle konnte an die Polizei übergeben werden.

Eingesetzte Kräfte:

  • Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn – MZF, HLF 20/24, GW-L1
  • HVO DLRG Gerbrunn
  • Rettungsdienst
  • Notarzt
  • Polizei
  • Abschleppunternehmen

IMG_2686 4a428282-1b10-4ec5-a5d5-9d3815d34779

 

Fotos und Text: Dominik Olbrich – Öffentlichkeitsarbeit Feuerwehr Gerbrunn


weitere Meldungen: