24. Stundenübung der Jugendfeuerwehr

24h Uebung 2016

Manch Bürger fragte sich bestimmt gestern, was war denn in Gerbrunn los? So viel Feuerwehr?

Traditionell zum Start in die Sommerferien fand bei der Gerbrunner Jugendfeuerwehr eine 24. Stundenübung statt. Ausbildung, Einsatzübungen, Grillen, Lagerfeuer, uvm….. Das alles stand auf dem Ablaufplan am Wochenende. Von einer gemeinsamen Großübung, Tierrettung, Person in Schacht bis hin zur Personensuche war so einiges an Übungseinsätzen dabei. Es war wirklich sehr schön zu beobachten, wie die Jugend der Gerbrunner Feuerwehr Hand in Hand zusammenarbeiteten.

„Ohne Mampf kein Kampf“…….

Nach einem actionreichen Tag, konnte man abends mit gegrillten Burgern und einem Lagerfeuer den Tag ausklingen lassen.
Nach einer ruhigen und kurzen Nacht war heute um 09.00 Uhr die Übung beendet.

Die Freiwillige Feuerwehr Gerbrunn bedankt sich ganz besonders bei allen Jugendlichen und Jugendbetreuern für Ihr Engagement. Was ihr in den letzten 24. Stunden gezeigt habt, war einfach Spitze. Danke auch an den 1. Kommandant Stefan Leim und allen aktiven Einsatzkräften für eure Unterstützung. Ein weiterer Dank geht an den Malteser Fernmeldezug Würzburg die uns mit ihrem Einsatzleitfahrzeug tatkräftig unterstützten. Danke auch an Pascal Höfig von Würzburg erleben/Blaulicht Würzburg für die tollen und aussagekräftigen Fotos.

Wir wünschen unserer Jugendfeuerwehr wunderschöne und erholsame Sommerferien…..

Weitere Bilder finden Sie unter: 24. Stundenübung 2016

Fotos: Pascal Höfig & FF Gerbrunn

Text: Dominik Olbrich – Öffentlichkeitsarbeit Feuerwehr Gerbrunn


weitere Meldungen: